Gast
Am 15.04.2008 um 00:00 Uhr
Hallo gunke52,

die Funktionen der Multistation MSX sind sehr umfangreich. Im Live-Einsatz ist die MSX absolut zuverlässig und zudem ist das Steuerpanel sehr handlich. Ob die auf dem Markt befindlichen Soundkarten ausreichend sind, sollte man beim Händler direkt testen (evtl. auch mal das bisherige Klangmodul mitnehmen und vor Ort vergleichen).

Zur Verwendung von kompletten Playbacks würden wir doch eher das mp3-Format empfehlen, das ist auf jeden Fall platzsparender und auch die Festplatte muss beim Laden erheblich weniger leisten.

Um den Einzähler per Midi-Signal zu senden, müsste je Song ein sogenanntes Multifile erstellt werden. Dies ist eigentlich nicht sehr schwierig, aber es ist empfehlenswert, sich vor dem Kauf eine kleine Einweisung des Händlers geben zu lassen.

Viele Grüsse

Klaus
Administrator

von
Klaus am 15.04.2008
Gast
Am 11.04.2008 um 00:00 Uhr
Liebe Freunde,

ich möchte mir die Multistation MSX mit dem DoX-1 Wavetable Daughterboard kaufen.

Zur Zeit benutze ich den Sound Canvas SC880. Ist ist Soundkarte etwa gleich im Klang mit dem Roland Modul oder ganz anders?

Dann möchte ich alle meine Midifiles in Wav oder MP3 Dateien umwandeln und mit Miditemp abspielen. Was ist besser MP3 oder Wav?

Bevor meine Audio Datei startet, benötige ich einen Einzähler 1-2 Takte für meine Bläser. Dieser darf nur am Monitor zu hören sein. Wie und was muß ich tun, um zu einer vernünftigen Lösung zu kommen.

Es würde mich sehr freuen wenn mir da jemand helfen könnte.

Vielen Dank vorab. G.F

von
gunke52 am 11.04.2008
Fa. miditool | Sportplatzstraße 13 | D-87784 Westerheim | Telefon: +49 (0) 83 36 - 92 50 | Telefax: +49 (0) 83 36 - 95 25 || Impressum