Gast
Am 22.11.2003 um 00:00 Uhr
Löse das Problem ganz einfach mit einem SCSI to USB-Kabel.

von
Günter Hiller am 22.11.2003
Gast
Am 16.08.2003 um 00:00 Uhr
Hi Pit,

es ist richtig, dass der SCSI Anschluss am MP22 terminiert werden kann zwischen 0 und 7. Standard ist 6.

Die SCSI Karte im PC soll sich, lt. Hersteller, automatisch anpassen. Mit dem PC habe ich von Anfang an Probleme (Vobis-Dell). Man sollte halt bei Profis mit Service PC's kaufen.

Habe mir ein neues ASUS Motherboard bestellt und will den PC umbauen. Mal sehen welches Ergebnis diese Massnahme bringt.

Danke für die Hilfe!
Gruss Heinz

von
Heinz am 16.08.2003
Gast
Am 14.08.2003 um 00:00 Uhr
Hallo Klaus,

habe nun eine neue SCSI-Karte in den PC eingesteckt. Nach dem Hochfahren kam die Anzeige "Neue Hardware gefunden". Erst nach 8-maligem betätigen des Schalters "Abbruch" wurde keine neue Hardware mehr gefunden.

Der Miditemp war dann im System 8 mal installiert unter unbekanntem Gerät "Miditemp MP22W Contrl. SCSI Processor Device".

Bei Eigenschaften "Bus Nr. 0, Target Id.6, LUN7". Hast Du noch eine Idee was da faul ist?

Gruss Heinz

von
Heinz am 14.08.2003
Gast
Am 14.08.2003 um 00:00 Uhr
Hi Heinz,

Idee 1:
-------
Ein SCSI-Controller wird üblicherweise auf der Adresse 6 geführt.

Jetzt kenne ich zwar das MP22-W nicht, kann mir aber, nachdem ich Deine Einträge gelesen habe, vorstellen, daß hier ein eigener Controller mit der gleichen Adresse existiert.

Wenn meine Vermutung stimmt, hilft hier wohl nur, einen der Controller abzuschalten. Ob und wie das allerdings beim Miditemp geht, kann ich Dir leider nicht sagen.

Idee 2:
-------
Eine andere Möglichkeit könnte auch die Terminierung des SCSI-Busses sein. Du mußt auf jeden Fall darauf achten, daß das letzte angeschlossene Gerät terminiert ist. Ist das nicht der Fall, hast Du günstigenfalls ein Problem, die Hardware anzusprechen. Im schlechteren Fall schreibt der Controller Unfug auf die Hardware.

Hast Du versehentlich mehrere Terminierungen, werden die Geräte nach der ersten Terminierung nicht mehr erkannt.

Viele Grüße von
Pit

von
Pit am 14.08.2003
Gast
Am 10.08.2003 um 00:00 Uhr
Hallo Klaus,

habe die SCSI-Karte auf einen anderen Port gesteckt (auf den 4.), dann ist der PC nicht mehr hochgefahren. Danach habe ich den Platz für die DSL-Karte mit der SCSI-Karte getauscht.

Der PC lief dann wieder normal, aber für den MP wurde wieder ein Treiber gesucht und das Laufwerk nicht erkannt.

Ein anderes Verbindungskabel habe ich auch, ohne Erfolg, probiert. Nun habe ich eine neue SCSI-Karte bestellt, die ich in den nächsten Tagen erhalten und einbauen werde. Werde dann das Resultat bekanntgeben.

Gruss Heinz

von
Heinz am 10.08.2003
Gast
Am 09.08.2003 um 00:00 Uhr
Hallo Klaus,

vielen Dank für die Antwort.

Ich bin wirklich froh, dass ich dieses Forum gefunden habe und finde es sehr informativ.

Nein es ist kein weiteres SCSI-Gerät angeschlossen. Die Adressierung habe ich schon in allen Variationen ausprobiert. Die Verbindung hat auch vorher einige male funktioniert. Doch eines Tages ging es nicht mehr und es gibt für mich auch keine Erklärung dafür.

Die SCSI-Karte habe ich im Computer nur eingebaut, um Zugriff auf die Festplatte im MP zu haben. Wenn ich den MP an der Schnittstelle andocke und den Computer neu starte, wird ein Treiber gesucht. Wenn ich auf abbrechen gehe, ist der MP im System mit einem Ausrufezeichen vorhanden, aber im Explorer ist keine weitere Festplatte vorhanden. Vielleicht gibt es doch noch etwas, was ich nicht beachtet habe?

Gruss Heinz

von
Heinz am 09.08.2003
Gast
Am 09.08.2003 um 00:00 Uhr
Hallo Heinz,

das Problem liegt entweder an der PC-SCSI-Karte oder am SCSI-Kabel. Stecke die SCSI-Karte in einen anderen Slot des PC´s. Eventuell muss sich der bisherige Slot einen Interrupt mit einem anderen Gerät teilen.

Ausserdem installiere für die SCSI-Karte die neuesten Treiber! SCSI-Kabel im ausgeschalteten Zustand (MP+PC) anschliessen, dann Miditemp einschalten und dann erst den PC!!!

Gib uns Bescheid, ob es funktioniert hat.

Viele Grüße

Klaus
Administrator

von
Klaus am 09.08.2003
Gast
Am 08.08.2003 um 00:00 Uhr
Hallo Heinz,

vielen Dank für den Besuch auf unserer Homepage.

Hast Du im PC weitere SCSI-Laufwerke? Wenn ja, so müssen entweder die Laufwerke im PC anderst adressiert werden oder Du musst Die SCSI-ID am Miditemp umstellen (Doppelklick auf MATR -> DRV drücken -> HID drücken: nun wird die SCSI-ID des Miditemps angezeigt und Du kannst diese ändern).

Es dürfen auf keinen Fall 2 Laufwerke die gleiche SCSI-ID benutzen. Treiber brauchst Du keinen zu installieren.

Sollte es immer noch nicht klappen, so gib uns nochmals Bescheid.

Viele Grüße

Klaus
Administrator

von
Klaus am 08.08.2003
Gast
Am 03.08.2003 um 00:00 Uhr
Hallo,

es ist mir nicht möglich, die Festplatte vom Miditemp MP22-W über die SCSI Schnittstelle am PC anzumelden.

Der MP22 wird vom Betriebssystem zwar erkannt, aber es wird nach einem Treiber gefragt, der ja normalerweise nicht benötigt wird.

Auch wenn man, nach Nachfrage der Installationroutine ob ein Treiber installiert werden soll, nein anklickt, wird das Laufwerk nicht erkannt.

Dasselbe Problem ist auch in Verbindung mit Windows 2000 der Fall. Wer kann mir einen Tip geben?

Danke
Heinz

von
Heinz am 03.08.2003
Fa. miditool | Sportplatzstraße 13 | D-87784 Westerheim | Telefon: +49 (0) 83 36 - 92 50 | Telefax: +49 (0) 83 36 - 95 25 || Impressum || AGB || Datenschutz ||