Gast
Am 09.11.2005 um 00:00 Uhr
So, Leute.

Ich kann euch jetzt sagen, dass es mit einem handelsüblichen externen Gehäuse und einer 2GB SCSI-Festplatte wunderbar geklappt hat! *freu*

Nachdem ich die Platte im Miditemp formatiert hatte, im Anschluß mit meinem Rechner alle Files draufgeladen und die Assign.asg angepasst hatte lief wieder alles wie früher. Zwar mit einem zusätzlichen, externen Teil, aber es geht.

Danke nochmals an die Leute, die mir so fleißig weitergeholfen haben!

von
Frank am 09.11.2005
Gast
Am 29.10.2005 um 00:00 Uhr
Hallo Frank,

mit einer externen Festplatte gibt es auch keine Probleme. Allerdings sind die Synthax-Gehäuse sehr gut für den harten Live-Einsatz konzipiert.

Viele Grüsse

Klaus
Administrator

von
Klaus am 29.10.2005
Gast
Am 28.10.2005 um 00:00 Uhr
Ich habe mir jetzt ne Festplatte und ein externes Gehäuse bestellt. Vielleicht klappt das ja auch damit.

Ich halt euch auf dem Laufenden...

von
Frank am 28.10.2005
Gast
Am 27.10.2005 um 00:00 Uhr
Danke für die Antwort.
Leider hat mein Bekannter die alte Fernbedienung auf der die Tasten ganz anders gekennzeichnet sind.

Wäre wirklich schön, wenn mir jemand die Anmelde-Aktion mit diesem Teil erklären könnte.

Gruß Frank

von
Frank am 27.10.2005
Gast
Am 27.10.2005 um 00:00 Uhr
Hallo Frank,

die Anmeldung ist fast identisch.

- Doppelklick auf MODE
- Klick auf DRV
- INS
- LW-Buchstabe auswählen usd SCSI-Laufwerk mit Datenrad zuweisen.

Evtl. muss noch mit INI der Datenträger partitioniert und formatiert werden.

!!!ACHTUNG: Wenn ein Zip-Laufwerk verwendet wird, MUSS ein Datenträger schon vor dem Anmelden/Anschliessen im Zip-Laufwerk sein!!

Viele Grüsse

Klaus
Administrator

von
Klaus am 27.10.2005
Gast
Am 27.10.2005 um 00:00 Uhr
Wow, es hat geklappt! *freu*
Vielen Dank erstmal!

Nun frage ich mich, wie alle anderen das mit ner externen Festplatte machen. Was habt ihr da für ein Gehäuse und vor allem: Mit welchen Kabeln bzw. Steckern arbeitet ihr da?
Oder kann man einfach intern eine x-beliebige neue 2,5" Platte einbauen?

von
Frank am 27.10.2005
Gast
Am 27.10.2005 um 00:00 Uhr
Hallo Frank,

da gibt es spezielle 19"-Gehäuse mit eingebauter Festplatte. Die Verbindung erfolgt mittels SCSI-Kabel.

Viele Grüsse

Klaus
Administrator

von
Klaus am 27.10.2005
Gast
Am 26.10.2005 um 00:00 Uhr
Hallo zusammen!

Ich habe hier nen riesen Problem mit dem Miditemp von einem Bekannten.

Man kann nicht mehr auf die interne Festplatte zugreifen. Es erscheint immer ein Fehler #49E im Display.

Ihm wurde gesagt, dass die Platte hinüber ist (wovon ich auch ausgehe), da die ziemlich komische Geräusche von sich gibt.

Ich habe dann versucht ein externes SCSI-Zip-Drive an den hinteren Port anzuschließen, doch leider findet das MP88 das Laufwerk nicht.

Allerdings kann (konnte) ich über den Port auf die Festplatte zugreifen. Jetzt habe ich mich schon soweit im Netz belesen, dass man ein neues Laufwerk erst anmelden muss, bevor man darauf zugreifen kann, aber genau das ist im Moment der Knackpunkt!!

Wir haben leider keine Anleitung für das Gerät und im Netz gibt es auch keine.

Könnte mir jemand sagen, wie man das genau einrichtet?

Wäre schön, dann könnte er das Gerät wenigstens vorrübergehend wieder einsetzen. Wir denken auch schon über eine externe Festplatte nach.
Was für eine Firmware drauf ist, kann ich auch nicht sagen. Aber es wurde bis dato noch keine neue draufgemacht.

Bitte um Hilfe

von
Frank am 26.10.2005
Gast
Am 26.10.2005 um 00:00 Uhr
Hallo Frank,

um ein Laufwerk anzumelden müsst ihr folgendermassen vorgehen:

- Doppelklick auf MATR oder SEQ
- DRV klicken
- INS klicken
- Gewünschten Laufwerksbuchstaben auswählen
- Sobald ein Buchstabe angewählt wurde, werden die verfügbaren Laufwerke angezeigt
- Diese angezeigten SCSI-Laufwerke können nun mit dem Datenrad ausgewählt werden
- Dann ENTER drücken
- nun ist die Festplatte angemeldet und einem Laufwerksbuchstaben zugeordnet.

Ein Handbuch zum Miditemp als PDF-File findet ihr unter:
http://www.miditemp-forum.de/downloads/index.html

Viele Grüsse

Klaus
Administrator

von
Klaus am 26.10.2005
Fa. miditool | Sportplatzstraße 13 | D-87784 Westerheim | Telefon: +49 (0) 83 36 - 92 50 | Telefax: +49 (0) 83 36 - 95 25 || Impressum || AGB || Datenschutz ||