Gast
Am 18.08.2009 um 00:00 Uhr
Weiß jemand wo man ein Adapterkabel für den MP44 Videoausgang bekommt?

Brauche Chinch - VGA für ein TFT Monitor.

von
tidow1 am 18.08.2009
Gast
Am 18.08.2009 um 00:00 Uhr
Adapter gibt es keine wegen der unterschiedlichen Signalform. Es ist ein Konverter notwendig.
Suche bei Google nach "Cinch to VGA Konverter", da findest du genügend Angebote...

Jrööß

von
Stephan am 18.08.2009
Gast
Am 12.08.2009 um 00:00 Uhr
Hallo,

Ich besitze einen MP44-W, der auch durch eine Triggerspur kleine Audiodateien (wav, mp3) nachladen und abspielen kann.

Meine Frage:
Mit der neuen Multistation, kann man da eine Midifile mit der Triggerspur + Texstspur und zum Beispiel 1 - 4 Audiospuren (z.B. Drum, Bass, Strings) also 3 kommplette Wavspuren zusätzlich abspielen. Also nicht nur kleine Soundschnipzel. Wenn ja, gibt es dafür Software?

Ich arbeite mit Logic. Arrangiere unsere
Playback selber. Jetzt noch Midi und Texstspur

Gruß
Chris

von
tidow1 am 12.08.2009
Gast
Am 12.08.2009 um 00:00 Uhr
Hallo Chris,

"kann man da eine Midifile mit der Triggerspur + Texstspur und zum Beispiel 1 - 4 Audiospuren (z.B. Drum, Bass, Strings) also 3 kommplette Wavspuren zusätzlich abspielen. Also nicht nur kleine Soundschnipzel"

Ja, bis zu 8 Audio-Spuren (4 Stereo, 8 Mono, 2 Stereo plus 4 Mono etc.) WAV, AIFF und MP3 ...

"Wenn ja, gibt es dafür Software."

Du kannst die Synchronisation in der MS selbst programmieren - die Softrware der Multistation gibt das her. Die Grundlagen (Audio-Spuren etc.) erzeugst Du in der Audio-Software, die Dir zur Verfügung steht.

TIPP: WAVEs und MP3s tragen eine eigene Zeitkonstante, die gegenüber dem Midifile beim Abspielen um bis zu 10% abweichen kann. Auch kannst Du in der Multistation nicht innerhalb einer Audio-Spur neu starten, diese Spur muss immer von Anfang an laufen. Insofern macht es Sinn eine Audio-Spur in einzelne Parts (Intro/Vers/Bridge/Refrain/Ending etc.) zu teilen, so dass Du z.B. auch mit den Loop-Punkten arbeiten kannst!

Jrööß
Stephan

von
Stephan am 12.08.2009
Gast
Am 12.08.2009 um 00:00 Uhr
Hallo Stephan,

danke für die schnelle Anwort.

Habe ich das richtig verstanden. Die Software ist im MSX vorhanden. Man kann also die Trigerspur mit dem MSX oder über einen PC ( Macintosh ) anlegen, ändern und bearbeiten?

Könnte ich denn auch meinen alten MP44-W so aufrüsten? So eine MP3-Karte habe ich schon drin, aber warscheinlich nicht genug Speicher.

Wieviel Speicher kann der alte MP überhaut adressieren. Er stottert jetzt schon bei manchen MP3s - kann auch an der HD liegen.
Ja oder gleich richtig investieren? Aber Musiker sind alle arm, und dan 2000 Euro - aua.

von
tidow1 am 12.08.2009
Gast
Am 12.08.2009 um 00:00 Uhr
Hallo Chris,

"Habe ich das richtig verstanden. Die Software ist im MSX vorhanden. Man kann also die Trigerspur mit dem MSX oder über einen PC (Macintosh) anlegen, ändern und bearbeiten?"

Ja

"Könnte ich denn auch meinen alten MP44-W so aufrüsten? So eine MP3-Karte habe ich schon drin, aber warscheinlich nicht genug Speicher. Wieviel Speicher kann der alte MP überhaupt adressieren. Er stottert jetzt schon bei manchen MP3s"

1.) Nein
2.) Du kannst den internen RAM bis auf 16MB aufrüsten - aber der dient ja nur zur Zwischenspeicherung. Wie hoch ist denn bei Dir das WHV eingestellt - und wie groß hast Du das Preload eingestellt? Wahrscheinlich ist dann das Stottern schon weg.

"Ja oder gleich richtig investieren? Aber Musiker sind alle arm, und dan 2000 Euro - aua"

Oder Du wartest den neuen MP33 ab?!

Jrööß
Stephan

von
Stephan am 12.08.2009
Gast
Am 12.08.2009 um 00:00 Uhr
Danke für Deine Zeit.

Ich habe ja schon Halbplaybacks in MP3 Format drauf. Aber es fehlt halt der Texst. Also Laptop- Midiinterface MP4(2 x rein 4x raus von Emagic ) Canvas MK2 und Jamaha PSR 2001. Für 2.Stimme Tune 1000.

Der MP44-W spielt die Midis irgendwie runder ab. Weiß nicht wie ich es beschreiben soll.

von
tidow1 am 12.08.2009
Fa. miditool | Sportplatzstraße 13 | D-87784 Westerheim | Telefon: +49 (0) 83 36 - 92 50 | Telefax: +49 (0) 83 36 - 95 25 || Impressum