Gast
Am 11.05.2011 um 00:00 Uhr
Hallo Pepe,

zu Frage 1:
Soweit ich weiß, ist der Korg M1 kein GM-Keyboard, sondern hat seine eigenen Sounds (nicht GM-Kompatibel). Deshalb werden Deine Files auch etwas "exotisch" klingen, wenn Du sie über den M1 ausgibst.

Du könntest aber noch folgendes ausprobieren:
- Mach zuerst einen Komplett-Dump der momentanen M1-Sounds (sozusagen als "Datensicherung").
- Geh dann auf nachfolgende Seite und lad Dir mal die einzelnen Bänke des M1 herunter (sind die Original-Sound-Bänke): http://www.korg.de

Du könntest aber auch auf folgender Seite das M1-Betriebssystem herunterladen (das sie dort als MIDI-Dump zur Verfügung stellen):
http://www.korg.de/produkte/fruehere-modelle/m1-produktinfo/erweitert/m1-betriebssystem.html

- Anschließend führst Du den Dump des Betriebssystem auf Deinen M1 aus bzw. lädst die einzelnen Sounds in den M1.
- Danach kannst Du ausprobieren, ob Deine Files nun anders klingen (schätzungsweise klingen sie aber genauso wie vorher, weil der M1 - wie vorhin erwähnt - meines Wissens nach kein GM-Keybord ist).


Zu Frage 2:
Die MP3-Karte und das Karaokeboard eines MP88-W kann man unabhängig voneinander einbauen. Wenn Du also "nur" die MP3-Karte einbauen willst (ohne Karaokeboard) ist dies jederzeit möglich.

Du musst Dir nur sicher sein, WELCHE MP3-Karte Dein Miditemp verwalten kann (es gibt ja Typ A, Typ B und Typ C).

Damit Du nachschauen kannst, ob der Typ B für Dein Miditemp geeignet ist, lass ich Dir nachfolgenden Link zukommen:
http://www.miditemp-forum.de/downloads/index.html

Auf dieser Seite findest Du die Datei "Welches MP3-Board in welchen Multiplayer.pdf". Dort kannst Du nachschauen, welcher MP3-Karten-Typ für Dein Miditemp geeignet ist.

Ach ja - bzgl. Kabel:
Die MP3-Karte (egal welcher Typ) wird immer direkt auf das Miditemp-Board gesteckt (der entsprechende Steckplatz ist auf dem Miditemp-Board bereits vorgesehen). Im Lieferumfang der MP3-Karte ist dann noch ein Kabel enthalten, damit die MP3-Karte mit dem entsprechenden Steckplatz auf dem Miditemp-Board verbunden werden kann und somit Deine MP3s ausgegeben werden können.

Viele Grüße

Regina
Administrator

von
Regina am 11.05.2011
Gast
Am 10.05.2011 um 00:00 Uhr
Hallo ihr lieben,

ich hätte 2 Fragen und hoffe ihr könnt mir helfen.

1. Wenn ich mit meinem MP88-W mein Korg M1 mit Midifiles ansteuere, höre ich nur furchtbaren Sound (durcheinander). Was kann ich machen?

2. Kann ich in mein MP88-W eine MP3-Karte Typ B ohne Karaokebord einbauen bzw. welches Kabel brauche ich dafür (50pol. SCSI Flachbandkabel)?

von
Pepe am 10.05.2011
Fa. miditool | Sportplatzstraße 13 | D-87784 Westerheim | Telefon: +49 (0) 83 36 - 92 50 | Telefax: +49 (0) 83 36 - 95 25 || Impressum