Bodo Döll
2 Beiträge
Am 27.03.2014 um 13:54 Uhr
Hallo MidiHelper,
ja bitte, ich hätte seehr großes Interess an weiteren Infos. Bitte an bodo.doell@arcor.de
MidiHelper
4 Beiträge
Am 26.03.2014 um 23:47 Uhr
Auch wenn die Platte mehr kann, so kann man damit "nur" vier Laufwerke a 4 GB erzeugen.
Voraussetzung ist wohl, dass auch eine SCSII Platte drin ist.
MidiHelper
4 Beiträge
Am 26.03.2014 um 23:45 Uhr
Ja, es gibt günstige 2,5" SCSII Platten und die funktionieren. Habe ja es unten beschrieben und war mir nur nicht sicher, welche Standardeinstellungen notwendig sind.
Man braucht eine Platte aus alten Serverbeständen und einen Adapter beides zusammen bei Ebay so um die 20 € damals. Kann gerne danach suchen. Damit läßt sich die alte Platte ersetzen. Bei meinen Freund (ich bin -leider- kein Musiker) habe ich dann noch einen HD-Halter konstruiert und ausgedruckt. So war die neue Platte leicht montierbar und kühlte so besser. Interesse an mehr Infos.
Bodo Döll
2 Beiträge
Am 23.03.2014 um 23:23 Uhr
Hallo MIDITEMP-Gemeinde, ich habe mich gerade neue hier angemeldet und möchte mich kurz vorstellen.
Mein Name ist Bodo, ich bin 50 Jahre alt und benutze den MP88-W schon seit vielen Jahren.
Mein erstes MIDTEMP-Gerät war ein MT16X.
Das Problem mit den SCSI-Festplatten habe ich leider auch. Ist es denn tatsächlich möglich eine 80-pin SCSI Platte in einem Miditemp zum Laufen zu bringen?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit besten Grüßen,

Bodo
Schubert K
97 Beiträge
Am 22.03.2014 um 14:44 Uhr
Hallo Robert,

schau doch erst mal nach was für eine Festplatte in Deinem MP88W eingebaut ist.
Wenn Dein Gerät einen Smart Media Slot hat, dann ist mit Sicherheit eine 2,5 Zoll IDE Notebook Festplatte eingebaut, falls nicht ist es vermutlich eine 2,5 Zoll SCSI Platte.
Beides gibt es noch bei diversen Anbietern - 2,5 Zoll SCSI habe ich auch bei ebay für unter 10 Euronen gefunden.

Die Speicherkapazität und die Zahl der Anschlusspole (bei SCSI) beachten.
Ansonsten mal beim Support (Synthax) via Mail anfragen.

Außerdem besitzte ich persönlich noch einen MP88W mit Smart Media Slot, den ich günstig abgeben könnte.

Oder besser, steig doch einfach auf die MP-S um, dann kannst du günstig ein Backup System zum Spielen mitnehmen (Laptop etc..).

Viele Grüße, Schubert K.
Danzl Robert
1 Beitrag
Am 21.03.2014 um 17:57 Uhr
Hallo,
wer kann mir weiter helfen,
meine Festplatte ist defekt ???
Hat jemand noch zufällig eine auf Reserve die er nicht mehr braucht. Oder wer kann mir helfen beim Umbau auf eine andere ???
MidiHelper
4 Beiträge
Am 23.01.2013 um 22:55 Uhr
Dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig als es bei meinen Freund auszuprobieren!
Die Adresse werde ich wohl bei der alten Platte rausbekommen.
Und die Partionierung schau ich mal ins Handbuch. Den Jumper Delay setzen? Nun ja, könnte das Problem lösen, dass die Platte mal erkannt wird, mal nicht.
LED brauchen wir nicht, aber
wird die Terminierung notwendig sein, oder ist eine auf dem Mainboard? 12cm Flachbandkabel zu lang?
Ich werde es ausprobieren müssen, wenn sich nicht kurzfristig jemand findet.
Vielleicht ist ja noch jemand an einem Ersatz für alte Platten interessiert?
Andreas Räder
14 Beiträge
Am 14.01.2013 um 21:55 Uhr
Hallo erwiner,

ist es irgendwie möglich, dass du dich mit mir in Verbindung setzt? Habe deine Anleitung oben gelesen und bin sehr dran interessiert meinen alten Miditemp ebenfalls umzurüsten auf eine größere 80 pin SCSI Platte.

Hab leider keine Kontaktdaten von dir!

Danke
Andreas
MidiHelper
4 Beiträge
Am 27.12.2012 um 22:47 Uhr
Hallo MidiTemp Freunde!
Festplatte und Adpater sind nun da, aber ein paar Fragen bleiben mir noch offen. Ich hoffe, es findet sich jemand, der das beantworten kann.

Welche Jumper auf der Adapterplatine müssen für die interne Festplatte IBM 36,4 GB gesetzt werden?
TPR, DLY, REM, LED, SNC, SNC, IDO, ID1, ID2 ??

Muss noch ein Terminator hinter dem Adapter gesetzt werden, oder erledigt das die Hauptplatine?
Muss die Festplatte vorher partitioniert werden auf 4 x 4 GB, oder geht das auch im eingebauten Zustand?
Ich baue die neue Platte als Freund ein und kenne mich daher nicht so gut mit dem Gerät aus - bei solchen kompakten Embedded Systemen weicht es ja schon mal von den normalen PCs ab.
Besten Dank im voraus
Gast
Am 15.04.2012 um 00:00 Uhr
Ich hab mir eine 2,5" SCSI-Festplatte mit 36 GB/10K/U320 als Ersatz von ebay geholt (ca. 14 Euro). Dazu von ebay einen Adapter von 80 auf 50 PIN für ca. 5 Euro - das Ganze läuft super.

Falls Interesse besteht, kann ich Links und Bilder einstellen.

Grüße
erwiner

ach was, hier gleich die Links:
http://www.ebay.de/itm/160679523519?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1497.l2649#ht_1748wt_922

http://www.ebay.de/itm/120613380745?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1497.l2649#ht_2968wt_1376

Jetzt nur noch interne Stromversorgung an den Adapter und das ganze mit einem int. SCSI-Flachkabel an die größere Steckleiste unmittelbar hinter der Steckleiste an der Platine, wo die kleine Festplatte angesteckt ist, anschließen. Laufwerk neu anmelden, klappt.

viel Spaß
erwiner

von
erwiner am 15.04.2012
Gast
Am 06.01.2012 um 00:00 Uhr
Hallo Doggy,

gute Frage. Die Lebensdauer ist leider nicht vorhersagbar, deshalb ist es äusserst wichtig, immer eine Sicherungskopie der Daten anzulegen.

Das IOMEGA ZIP 250 findest Du momentan noch bei Amazon:
http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=iomega+zip+250&tag=googhydr08-21&index=aps&hvadid=7953719521&ref=pd_sl_8c4u7qg3vi_e

oder bei eBay.

Alternativ kannst Du ja auch nach einer Ersatz-Festplatte suchen, evtl. auch als externe Festplatte, denn das Miditemp verfügt auch über einen SCSI-Anschluss auf der Rückseite des Gerätes.

Wenn Dein Miditemp auf der Vorderseite schon einen Smart-Card-Anschluss eingebaut hat, so ist intern eine IDE-Festplatte eingebaut. Fehlt dieser Anschluss auf der Vorderseite, so ist eine SCSI-Festplatte integriert.

Viele Grüsse

Klaus
Administrator

von
Klaus am 06.01.2012
Gast
Am 03.01.2012 um 00:00 Uhr
Hallo,

ich habe eine Western-Digital 240MB intern Festplatte.

Fragen: Welche Lebensdauer ist zu erwarten?
Kündigt sich das "Ende" an?
Gibt es Ersatz?

Mein MP88-W habe ich seit September 1995.
Hab mal was von einem externen IOMEGA ZIP 250 Laufwerk gehört, gibt es so etwas noch?

Mfg
Doggy

von
Doggy am 03.01.2012
Fa. miditool | Sportplatzstraße 13 | D-87784 Westerheim | Telefon: +49 (0) 83 36 - 92 50 | Telefax: +49 (0) 83 36 - 95 25 || Impressum || AGB || Datenschutz ||