Gast
Am 02.05.2012 um 00:00 Uhr
Hallo Klaus,

hab mit den Synthax-Technikern Kontakt aufgenommen. Es geht also nicht, die interne 2,5" Festplatte zu einer externen Festplatte zu "wandeln".

Es gibt keinen Adapterstecker bzw. -buchse, mit der man es machen könnte. Nun habe ich eben eine interne "Sicherungs-HD".

Danke nochmals für Deine Hilfe.

Eine schöne Woche wünscht
Harald

von
zauberer_musicus am 02.05.2012
Gast
Am 01.05.2012 um 00:00 Uhr
Hallo Klaus,

vielen Dank für Deine Info.

Werde mich in der Woche mal mit den Synthax-Technikern in Verbindung setzen.

Einen schönen 1. Mai und herzliche Grüße schickt
Harald

von
zauberer_musicus am 01.05.2012
Gast
Am 30.04.2012 um 00:00 Uhr
Hallo Klaus,

vielen Dank für Deine Antwort.

Ich habe mich wahrscheinlich umständlich ausgedrückt. Ich habe noch eine 2,5 Zoll SCSI Festplatte aus einem anderen Miditemp - sie war dort im Grundgerät eingebaut und wird nicht mehr benötigt.

Diese wollte ich nun in einem externen Gehäuse anschließen. Die 2,5 Zoll Festplatte hat aber einen Pin-Abstand von 2mm - die anderen 3,5 Zoll Platten aber einen Abstand von 2,5 mm. So kann ich die breiteren Pfostenverbinder nicht an die "kleine" 2,5 mm Platte bringen.

Was ist zu tun? Vielleicht hast Du ja noch eine Idee! Danke.

Gruß
Harald

von
zauberer_musicus am 30.04.2012
Gast
Am 30.04.2012 um 00:00 Uhr
Hallo Harald,

ich würde vorschlagen, Du setzt Dich einfach mal mit den Techniker der SYNTHAX GMBH in Verbindung. Die können Dir sicherlich schnell weiterhelfen.

Hier findest Du Kontaktdaten, damit Du Dich mit den Technikern in Verbindung setzen kannst: http://www.synthax.de/de

Viele Grüsse

Klaus
Administrator

von
Klaus am 30.04.2012
Gast
Am 29.04.2012 um 00:00 Uhr
Hallo,

ich habe den MP88-W und möchte eine 2,5 Zoll Festplatte als externe HD im seperaten Gehäuse anschliessen. Geht das überhaupt, weil die gleiche HD, die schon im Miditemp ist, will ich noch zusätzlich im extra Gehäuse anschliessen.

Gibt es dafür ein Adapterkabel - 2,5 Zoll Anschluss auf 3,5 Zoll Anschluss - jeweils 50 polig?

Danke für Info.

Gruß
zauderer_musicus

von
zauberer_musicus am 29.04.2012
Gast
Am 29.04.2012 um 00:00 Uhr
Hallo Musicus,

der MP88-W verfügt an der Rückseite über einen SCSI-Anschluss. Hier können externe SCSI-Festplatten angeschlossen werden.

Diese müssen nach dem Anschliessen angemeldet werden:
Doppelklick auf SEQ, DRV drücken, INS drücken, dann einen freien Laufwerksbuchstaben wählen und nach dem Anwählen mit dem Datenrad die externe Festplatte auswählen.

Viele Grüsse

Klaus
Administrator

von
Klaus am 29.04.2012
Fa. miditool | Sportplatzstraße 13 | D-87784 Westerheim | Telefon: +49 (0) 83 36 - 92 50 | Telefax: +49 (0) 83 36 - 95 25 || Impressum || AGB || Datenschutz ||