Gast
Am 06.01.2004 um 00:00 Uhr
Hi!

Klar, dass das nicht geht!

Ganz einfach:
Ich nehme na, Du hast Splits erzeugt? Im Gegensatz zu den Geräten der neueren Generation (M2, M8), werden die Noten und Controller Events in PMM88-E, MP88-W gesondert behandelt.

Das bedeutet, wenn Du einen Split erzeugst zum Beispiel: IN1 -> CH1 -> Split nach CH2 -> dann musst du explizit den Channel 1 zusätzlich an den Channel 1 des jeweiligen Outs routen.

Gruß
Steffen

von
Wurlitzer am 06.01.2004
Gast
Am 15.11.2003 um 00:00 Uhr
Hallo audiowizard,

der Miditemp-Eingang des A90 (A90 Out) muss an alle anderen Geräte geroutet werden. Sollten die anderen Geräte auf einen anderen Midikanal-Kanal als der A90 eingestellt sein, so musst Du diese anpassen.

Du kannst die Signale am PMM88-E verfolgen, indem du die Taste IN des entsprechenden Kanal drückst (so siehst du, ob bei Betätigung des Sustain Pedals Signale gesendet werden).

Verbinde mal A90 Out direkt mit Korg CX3 - nur um zu testen, ob es wirklich am Miditemp liegt.

Sollte es immer noch nicht klappen, so gib uns Bescheid.

Viele Grüße

Klaus
Administrator

von
Klaus am 15.11.2003
Gast
Am 02.11.2003 um 00:00 Uhr
Hallo,

ich versuche ein Live Setup aus einem PMM88-E sowie einem Roland A90, Kork CX3 und Triton LE (wowie ein paar Module) aufzubauen.

Der A90 sendet dabei auf Kanal 1. Das Problem ist, dass das Sustain Pedal nur für die Sounds des A90 (EX) resp. für alle auf dem A90 gespielten Sounds funktioniert, nicht jedoch für die beiden anderen Tastaturen. Ich habe alle 3 Tastaturen separat In/Out Verkabelt.

Danke im voraus..

von
audiowizard am 02.11.2003
Fa. miditool | Sportplatzstraße 13 | D-87784 Westerheim | Telefon: +49 (0) 83 36 - 92 50 | Telefax: +49 (0) 83 36 - 95 25 || Impressum