77Xst74
2 Beiträge
Am 16.05.2014 um 18:21 Uhr
Vielen Dank, ich werde das
so probieren.
Klaus
137 Beiträge
Am 12.05.2014 um 21:15 Uhr
Hallo,

vielen Dank für Deinen Beitrag.
Beim PMM88 können die einzelnen Matrixprogramme per Dump gesichert / übertragen werden.

Handbuch, Seite 23 ff.

SYSTEM EXCLUSIVE/DUMP
Die Programme des PMM-88 können Sie auf ein externes Speichermedium auslagern. Um eine korrekte Datenübertragung zu Ihrem Dump Programm zu gewährleisten, können Sie die Zeitabstände zwischen den zu übertragenen Datenpaketen vergrößern.

Ferner können Sie in der DUMP Ebene auch die Hersteller Identifikationsnummer verändern, falls es irgendwann zur Kollision mit System- Exklusiven Daten von anderen MIDI Geräten kommen sollte.
PROGRAMMIERUNG
1) Doppelklick auf „MODE“ und anschließend die Taste „0“.
2) Stellen Sie im Display die Größe des Zeitabstandes zwischen zwei
Datenpaketen ein. Es ist eine Einstellung in 50 ms Schritten bis
maximal 950 ms möglich.
3) Drücken Sie die Taste des Ausgangs, an dem die Daten gesendet
werden sollen. Die Ausgabe wird sofort gestartet.
Die Identifikationsnummer:
Drücken Sie in der „DUMP“ Ebene die „IN/OUT SELECT“ -Taste und stellen Sie die gewünschte Nummer im Display ein. Beachten Sie, dass die Programmbänke. die Sie zuvor bereits mit einer anderen ID Nummer abgespeicherten haben, nicht mehr vom PMM-88 als eigene System-Exklusiven Daten erkannt werden.
WICHTIG:
Als ID Nummer wird bei der Auslieferung des PMM-88 die Nummer 11 eingestellt. Falls Sie die Nummer verändern und später mal den PMM-88 Neu-Initialisieren (siehe auch unter Neuinitialisieren) , dann wird wieder automatisch die Nummer 11 als ID Nummer festgelegt.
BEARBEITUNG DER SYSTEM EXCLUSIVEN DATEN
Der PMM-88 verarbeitet alle ankommenden System-Exklusiven Nachrichten und ist auch in der Lage diese, falls erforderlich, an alle 8 Ausgänge in Echtzeit zu übertragen. (Entsprechend den vorprogrammierten Einstellungen im aktuellen Programm.)
Allerdings können nur von einem Eingang gleichzeitig die System- Exklusiven Daten empfangen werden. Alle anderen Daten, die währenddessen an anderen Eingängen ankommen, werden erst nach der vollständigen Übertragung der SYSEX-Daten bearbeitet.

Hier sind noch gute Tips für das PMM 88 zu finden:
http://optimolch.de/jens.groh/K5000/StoffelsHome/pmm88_tips.html


Beim PMM88-E kann die Verwaltung auch mit dem MIOC-Editor von Miditemp vorgenommen werden

Viele Grüsse

Klaus
Administrator
77Xst74
2 Beiträge
Am 29.04.2014 um 11:39 Uhr
Hallo, ich bin neu hier und möchte gleich mit einer Frage einsteigen.
Ich nutze schon länger ein PMM-88 und habe jetzt zur Sicherheit (falls beim Gig das Geräteälter zuschlägt) ein zweites Gerät erstanden.
Gibt es eine Möglichkeit die Programmierung vom ersten auf das zweite Gerät zu übertragen?
Ihr würdet mir echt weiterhelfen.
Fa. miditool | Sportplatzstraße 13 | D-87784 Westerheim | Telefon: +49 (0) 83 36 - 92 50 | Telefax: +49 (0) 83 36 - 95 25 || Impressum || AGB || Datenschutz ||