Regina
101 Beiträge
Am 15.01.2013 um 00:34 Uhr
Hallo Luna2,

recht herzlichen Dank für die lobenden Worte bzgl. der MPS.
Es freut uns, dass Dir unsere Software so gut gefällt.

Selbstverständlich helfen wir Dir gerne bei Deiner Frage bzgl. der Titel-Anwahl per Nummerntasten (mit Hilfe der ASG-NR, NR oder INFO 2) weiter. Um das Ganze verständlicher zu machen, möchte ich Dir jedoch zunächst die Unterschiede zwischen ASG-NR, NR und INFO 2 erklären.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
DIE ASG-NR:
Diese Nummer betrifft vor allem User, die momentan noch mit einem MIDITEMP der MP-Serie arbeiten (z.B. MP88-W) und in der MIDITEMP MPS Ihre Playlist durch Import einer bestehenden Assign-Datei (*.asg) erstellen werden. In diesem Fall haben dann alle bisherigen Titel - welche in der importierten Assign-Datei enthalten sind - die bisherigen Miditemp-Songplatz-Nummern (= ASG-Nr).
Fügen diese User der Playlist dann noch weitere Files hinzu, so erhalten diese Files ebenfalls eine ASG-Nr. Hierbei wird die MIDITEMP MPS den einzelnen Titeln immer automatisch die Nächste zur Verfügung stehende ASG-Nr zuweisen.

Um nachzuschauen, welche ASG-Nr einem Titel zugewiesen wurde, muss man im Playlist-Fenster lediglich einen Doppelklick mit der linken Maustaste auf den gewünschten Titel-Namen ausführen.
Somit wird das Routing-Fenster dieses Titels geöffnet.
Klickt man dann in diesem Fenster auf den Reiter "Optionen" (s. nachfolgendes Bild -> Ziffer 1), so wird die zugewiesene ASG-Nr. dort angezeigt (s. nachfolgendes Bild -> Ziffer 2).



User, die ohne Assign-Datei arbeiten und somit Ihre Playlist "manuell" erstellen (also, ohne Import einer Assign-Datei), werden feststellen, dass auch in diesem Fall die MIDITEMP MPS jedem Titel eine ASG-Nr. zugewiesen hat (diese ist ebenfalls wieder im Routing-Fenster der einzelnen Files ersichtlich).

Weshalb alle Files automatisch eine ASG-Nr. zugewiesen bekommen, hängt unmittelbar mit Deiner Frage zusammen (-> Titelanwahl mit Hilfe der ASG-Nr., NR. oder INFO2). Doch dazu später. Kommen wir als nächstes zur Erklärung der NR.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
DIE NR:
Jeder Titel, welcher einer Playlist hinzugefügt wird (egal, ob die Playlist per Import einer bestehenden Assign-Datei oder manuell erstellt wird), erhält automatisch eine programminterne Datenbanknummer. Hierbei handelt es sich um die sogenannte Playlist-Nummer (= NR).
Diese Nummer wird im Playlist-Fenster in der NR-Spalte angezeigt (s. nachfolgendes Bild).



Auch die NR hängt unmittelbar mit Deiner Frage zusammen (-> Titel-Anwahl mit Hilfe der ASG-Nr.,
NR. oder INFO2). Doch bevor ich Deine Frage beantworte, möchte ich Dir nun noch die INFO 2 erklären.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
INFO 2:
Wenn man das Routing-Fenster eines Titels öffnet und auf den Reiter "Optionen" klickt, findet man u.a. das INFO 2-Feld vor (s. nachfolgendes Bild).



Dieses Feld steht für persönliche Kurznotizen zur Verfügung. In diesem Feld dürfen allerdings NUR ZAHLEN eingetragen werden (also, anders als bei den INFO 1- und INFO 3-Feldern. Denn in den INFO 1- und INFO 3-Feldern dürfen sowohl Buchstaben als auch Zahlen eingetragen werden).
Das INFO2-Feld könnte man somit nutzen, um den einzelnen Files eine zusätzliche Nummer zuzuweisen. Allerdings muss hierbei dringenst darauf geachtet werden, dass man den einzelnen Titeln niemals identische Nummern zuweist (jeder Titel benötigt also eine andere Nummer).

----------------------------------------------------------------------------------------------------

So - dies waren die Erklärungen bzgl. der ASG-NR., NR. und INFO 2. Und da Du nun weißt, was es mit diesen Begriffen auf sich hat, kann ich Dir Deine Frage bzgl. der Titel-Anwahl mit Hilfe der ASG-Nr., NR. und INFO 2 jetzt einfacher beantworten ;-)

Wenn Du im Playlist-Fenster einen Klick auf den Menüpunkt "Setup" ausführst, öffnet sich das Setup-Fenster. Klickst Du in diesem Fenster dann auf der linken Seite auf "Grundeinstellungen" (s. nachfolgendes Bild -> Ziffer 1), dann wirst Du auf der rechten Seite des Setup-Fensters u.a. folgende Funktion vorfinden: "Dieses Feld bei Eingabe von Ziffern im Playlist-Fenster berücksichtigen". Im Auslieferungszustand ist bei dieser Funktion "NR" aktiviert (s. nachfolgendes Bild -> Ziffer 2).

Das heißt: Wenn Du das Setup-Fenster schließt und dann das Playlist-Fenster wieder vor Dir hast, kannst Du durch Eingabe der gewünschten NR (welche - wie oben bereits beschrieben - in der NR-Spalte des Playlist-Fensters bei den einzelnen Titeln zu sehen sind) den entsprechenden Titel anwählen (der angewählte Titel ist dann mit einem dunkelgrauen Balken hinterlegt). Per Klick auf den PLAY-Button könntest Du den angewählten Titel dann starten.



Wird unter SETUP -> GRUNDEINSTELLUNGEN bei der Funktion "Dieses Feld bei Eingabe von Ziffern im
Playlist-Fenster berücksichtigen" die INFO 2 aktiviert (hierbei wird dann die NR zugleich deaktiviert) und das Setup-Fenster geschlossen, dann könntest Du zukünftig Deine Titel durch Eingabe einer INFO 2-Nr. anwählen (Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass Du im Routing-Fenster den einzelnen Titeln dann unterschiedliche INFO 2-Nummern zugewiesen hast).

Und solltest Du im Playlist-Fenster Deine Titel mit Hilfe der ASG-Nr. anwählen wollen, müsstest Du hierfür unter SETUP -> GRUNDEINSTELLUNG die ASG-Nr. aktivieren.

Ach ja. Du hast sicherlich unter SETUP -> GRUNDEINSTELLUNGEN auch die Funktion "Intervall bei Zifferneingabe" gesehen. Im Auslieferungszustand ist hier der Wert 580 eingetragen (s. vorheriges Bild -> Ziffer 3). Je nachdem, in welcher Geschwindigkeit mehrstellige Zahlen eingegeben werden, muss dieser Wert eventuell an die persönliche "Tipp-Geschwindigkeit" angepasst werden. Je niedriger der Wert eingestellt wird, desto schneller müssen aufeinderfolgende Ziffern eingegeben werden.

Würdest Du also beispielsweise den Titel mit der NR 123 anwählen wollen und hast Du einen sehr niedrigen Intervall-Wert eingestellt (z.B. 90), dann musst Du die Ziffern 1, 2 und 3 relativ schnell nacheinander eintippen. Würde die Zifferneingabe in eben genannten Beispiel zu langsam erfolgen, dann wäre es möglich, dass dadurch nicht der Titel mit der NR. 123 angewählt wird, sondern der Titel mit der NR. 1.

Bzgl. des Intervall-Werts muss jeder User zunächst ausprobieren, welcher Wert für ihn am Besten geeignet ist (denn jeder tippt unterschiedlich schnell).

Ich hoffe, ich konnte Dir mit diesen Informationen weiterhelfen.

Viele Grüße

Regina
Administrator
Luna2
1 Beitrag
Am 13.01.2013 um 23:30 Uhr
Hallo,
hab mich die letzten Wochen mit der MPS beschäftigt. Den Text-Editor und die Text-Automation find ich wirklich absolut spitze - endlich mal ein anderer Weg der Textanzeige.
Auch das Arbeiten mit Set's ist genial gelöst, geht echt schnell und unkompliziert.
Könnt ihr mal kurz noch beschreiben, wie sich das mit der Titel-Anwahl per Nummerntasten verhält (Asg-Nr, Nr, Info2)

lg, Luna2
Fa. miditool | Sportplatzstraße 13 | D-87784 Westerheim | Telefon: +49 (0) 83 36 - 92 50 | Telefax: +49 (0) 83 36 - 95 25 || Impressum