filipe
1 Beitrag
Am 14.02.2018 um 19:18 Uhr
Hallo
Ich habe jetzt seit paar Tage das MPS Demo getestet.
Das einzige was mich stört: In der Demo sehe ich ausschließlich die Möglichkeit die Lyrics zeilenweise darstellen (markieren) zu lassen. Geht das auch silbenweise wie beim Miditemp?
Wird die Software weiter gepflegt? Ich finde kein Musikhaus die das MPS vertreibt. Bei Thomann ist es aus den Programm gestrichen und im Forum tut sich auch nicht viel.
Wäre schade, weil ich sonst keine vergleichbare Software zum Miditemp, den ich schon seit über 20 Jahre verwende, auf den Markt gefunden habe.
Grüße
Regina
103 Beiträge
 35 31
Am 16.02.2018 um 20:57 Uhr
Hallo Filipe,

zuerst möchte ich mich dafür entschuldigen, dass meine Antwort etwas länger gedauert hat, aber mein Kollege und ich sind u.a. auch noch als Musiker tätig und hatten somit bis Dienstag etwas Faschingsstress :-( Und danach mussten wir zuerst mal ein paar andere Dinge aufarbeiten. Also nochmals SORRY!

Nun möchte ich jedoch sehr gerne Deine Fragen beantworten:
Bei der MPS ist es möglich, die Texte silbenweise anzeigen zu lassen. Jedoch nur, wenn Du z.B. mit Midifiles arbeitest, in welchen die Texte bereits integriert sind und diese derzeit auch silbenweise angezeigt werden (während Du das entsprechende Midifile abspielst).

Du musst also nur die MPS öffnen, dann auf den Menüpunkt TITEL -> TITEL NEU ANLEGEN klicken und dann das entsprechende Midifile auswählen, damit es im Hauptfenster der MPS (= Playlist-Fenster) aufgelistet wird. Sobald Du das Midifile dann abspielen lässt, sollte der in diesem File enthaltene Text auch silbenweise im Textfenster angezeigt werden (wenn das bis Dato am Miditemp so war).

Kannst es ja mal ausprobieren, denn das Hinzufügen von neuen Titeln ist auch in der DEMO-Version der MPS möglich (hierfür gehst Du wie eben beschrieben vor).

Dann gleich zu Deinen nächsten Fragen:
Selbstverständlich wird die MPS gepflegt und natürlich auch weiterentwickelt. Ich würde sogar behaupten, mehr denn je. Da wir jedoch selber Musiker sind und natürlich auch mit der MPS auf der Bühne stehen, wissen wir SEHR GUT, was es heißt, wenn gewisse Dinge bei Auftritten nicht funktionieren. Deshalb liefern wir neue MPS-Updates auch ERST DANN AUS, wenn sie vorher ausgiebig getestet wurden. Denn Stress auf der Bühne, kann kein Musiker gebrauchen.

Weshalb die MPS derzeit in keinem Musikhaus angeboten bzw. vertrieben wird, hat folgenden Grund:
Die Musikhäuser (z.B. Thomann) haben zwar unsere Software sehr gut verkauft, aber leider war bis Dato keiner der Mitarbeiter fähig, die Software auch zu supporten (sie haben sich einfach nicht mit der MPS beschäftigt und wussten somit auch überhaupt nicht, was die MPS alles kann).

Da die MPS jedoch zwischenzeitlich wirklich EXTREM UMFANGREICH geworden ist (was die Funktionen betrifft), aber jeder Musiker individuell entscheiden kann, was er bei dieser Software nutzen möchte und was nicht, ist natürlich ein guter Support unserer Meinung nach sehr wichtig.
Sprich, uns ist es nicht nur wichtig, dass die MPS verkauft wird, sondern dass der Kunde auch nach dem Verkauf nicht "alleine da steht".

Wenn jemand nur die "Grundfunktionen" der MPS nutzt, ist die Software natürlich relativ selbsterklärend (da benötigt man eigentlich keinen support). Aber wenn man auch spezielle Funktionen nutzen möchte, dann ist es natürlich sehr von Vorteil, wenn man einen guten Support kontaktieren kann (der einem dann auch recht schnell weiterhilft). Dies ist uns wirklich extrem wichtig!

Deshalb hat z.B. Fa. Thomann die MPS auch nicht mehr im Programm. Denn die Software wurde dort zwar sehr oft verkauft, aber der Support von diesen Kunden landete letztendlich immer bei uns. Und das ist eigentlich nicht Sinn und Zweck eines Händlers.

Die MPS wird derzeit somit nur noch in UNSEREM Online-Shop angeboten.

So wie's ausschaut, wird in nächster Zeit aber auch noch ein anderes großes Musikhaus die MPS ins Programm aufnehmen, denn ein Mitarbeiter von diesem Musikhaus hat letztens die MPS erworben. Da dieser Musiker also PERSÖNLICH mit dieser Software arbeitet, ist es auch kein Problem, dass dieser Musiker dann den Support der MPS in dem Musikhaus übernehmen kann.

Momentan ist es so, dass die ganzen MPS-User (welche die Software bereits im Einsatz haben), zwischenzeitlich ganz genau wissen, dass sie sich - bei Fragen bzw. Unklarheiten - immer direkt mit uns in Verbindung setzen können.

Das heißt: Einiger der MPS-User kontaktieren uns einfach schnell telefonisch (ja, so was gibt's in der heutigen Zeit wirklich noch :-).

Und das ist auch wiederum der Grund, warum in unserem Forum relativ wenig neue Beiträge zur MPS sind. Denn vieles ist telefonisch (bzw. mit Hilfe unserer Fernwartungs-Software einfach wesentlich schneller und besser zu erklären, als schriftlich).

Ich hoffe, ich konnte Dir mit diesen Infos schon mal ein klein wenig weiterhelfen (sorry, wegen meinem "Roman" :-).

Solltest Du weitere Fragen haben, kannst Du uns natürlich auch jederzeit gerne telefonisch kontaktieren: 0 83 36 - 92 50.

Wir können Dir natürlich auch gerne anbieten, dass Du bei uns mal vorbeikommst, damit wir Dir hier vor Ort zeigen können, was mit der MPS alles möglich ist. Ob das Deinerseits machbar wäre, hängt natürlich davon ab, wo Du wohnst bzw. ob Du auch eine längere Anfahrt in kauf nehmen würdest.

Viele Grüße
Regina
---------------------
miditool-Support
Fa. miditool | Sportplatzstraße 13 | D-87784 Westerheim | Telefon: +49 (0) 83 36 - 92 50 | Telefax: +49 (0) 83 36 - 95 25 || Impressum || AGB || Datenschutz ||