Gast
Am 08.01.2008 um 00:00 Uhr
Hallo,

erfahrungsgemäß müssen die Files immer an die verschiedenen Keyboards angepasst werden - selbst bei einfacher GM-Belegung gibt es da leider zum Teil sehr grosse Soundunterschiede.

Als Alernative bliebe eigentlich nur, die vorhandenen Files mit einem i30 als mp3 zu überspielen. Aber dies ist bei einer Vielzahl von Files auch ein sehr grosser Zeitaufwand.

Beim Einsatz des Trinity bliebe noch die Möglichkeit, die einzelnen Sounds ähnlich die des i30 zu programmieren - aber auch dies ist mit grossem Aufwand verbunden.

Viele Grüsse

Klaus
Administrator

von
Klaus am 08.01.2008
Gast
Am 01.01.2008 um 00:00 Uhr
Hallo allerseits,

bin eigentlich Live Musiker, möchte aber in einem neuen Projekt auch in den Midi Bereich einsteigen.

Frage: Kann ich mit meinen Keyboards Yamaha Motif Es 6 und Korg Trinity (erweitert durch Miditemp MP88) die Midifiles eines Bekannten ohne große Bearbeitung übernehmen, der mit Korg i30 und Miditemp MP88 arbeitet?

Oder denkt Ihr, ich sollte mir lieber gleich einen Korg i30 anschaffen. Ich scheue mich davor, tausende Midifiles nachbearbeiten zu müssen...
Was meint Ihr?

Schöne Neujahrgrüße
heusteiger

von
heusteiger am 01.01.2008
Fa. miditool | Sportplatzstraße 13 | D-87784 Westerheim | Telefon: +49 (0) 83 36 - 92 50 | Telefax: +49 (0) 83 36 - 95 25 || Impressum