Eduard Schraml
1 Beitrag
Am 15.11.2013 um 16:17 Uhr
Hallo an all die Spezialisten!
Ich bin techn.nicht so versiert-meine Soundmodule
scheinen langsam den `Geist` aufzugeben. Deshalb
werde ich im Weihnachtsurlaub meine MIDI-Songs
mit dem Laptop als WAV aufnehmen. Nun hätte ich
gerne gewußt wie man vorgeht, wenn man diese
mit dem MP88-W-Player abspielen möchte. (mein
Player hat nur eine SD-Karten-Slot u.1,4MB Disk.lfw.)
-danke-
mfg. Duo C`est la vie
Klaus
137 Beiträge
 603 471
Am 15.11.2013 um 17:19 Uhr
Hallo Eduard,

vielen Dank für Deinen Eintrag.

Zum Übertragen der Wave-Dateien diese am PC auf die Smart-Media-Card kopieren, dann Smart-Media-Card in Miditemp stecken.
Nun kannst Du diese Dateien am Miditemp von der Karte auf die Festplatte kopieren:
DRIVE drücken, COP drücken, nun muss das Ziellaufwerk ausgewählt werden, (die Festplatte ist Laufwerksbuchstabe B:) mit DRIVE wird der Laufwerksbuchstabe ausgewählt.
Hier kann auch noch ein Unterverzeichnis
angewählt werden (z.B. Audiofiles).
Ist das richtige Ziellaufwerk ausgewählt, ENTER drücken, mit der Taste DRIVE den Laufwerksbuchstaben der Smart-Media-Card auswählen und mit Datenrad den gewünschten Titel anwählen.
Durch Drücken auf ENTER wird der Kopiervorgang
nun gestartet.

Jetzt sind erstmal die Wave-Daten auf der Festplatte des Miditemps.

Um diese Daten nun auf die Songplätze zu legen sind folgende Schritte nötig:

Freien Songplatz auswählen, ENTER drücken, ASG auswählen und nochmals ASG drücken.
Sollte das falsche Laufwerk angezeigt werden, so kann dies mit der DRIVE-Taste wieder ausgewählt werden.

In der oberen Zeiel steht nun B:\*.mid
Um alle Files anzuzeigen, bitte die Taste 0 drücken
Obere Zeile zeigt jetzt B:\*.* an und alle File-Typen werden aufgelistet.
Jetzt nur noch das Audio-File auswählen und mit ENTER dem Songplatz zuweisen.


Vor dem Ausschalten bitte nicht vergessen, die Assign-Datei zu speichern, damit die Änderungen gespeichert werden.

Wenn Du alle Midifiles in Audio-Files wandelst, so schau Dir auch mal unsere neue Software Miditemp MPS an. Mit dieser Software ist es möglich, bis zu 16 Audio-Spuren synchron abspielen zu lassen.
Dies hat den Vorteil, dass die einzelnen Audio-Spuren mit dem integrierten Mixer-Modul problemlos eingestellt und angepasst werden können.
Lade Dir doch mal die Demo-Version - da sind einige Beispiele integriert.
Auch ein Vidoe zur Software findest Du hier

>>http://www.miditemp-forum.de/downloads/index.html

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Viele Grüsse

Klaus
Administrator
Fa. miditool | Sportplatzstraße 13 | D-87784 Westerheim | Telefon: +49 (0) 83 36 - 92 50 | Telefax: +49 (0) 83 36 - 95 25 || Impressum || AGB || Datenschutz ||