Gast
Am 27.10.2008 um 00:00 Uhr
Hallo compmid,

um eine 1:1 Kopie der M8 zu erstellen, sind keine speziellen Programme nötig. Alle Daten (Midifile, Waves, mp3's....) einfach kopieren und auch die Patches müssen kopiert werden.

Nur nicht die Systemdateien (Setup) überschreiben! Dies sollte so auch mit der MSX klappen.

Wichtig: Wenn eine Festplatte durch formatieren komplett gelöscht wird, so muß auf jeden Fall wieder das System aufgespielt werden.

Viele Grüsse

Klaus
Administrator

von
Klaus am 27.10.2008
Gast
Am 17.10.2008 um 00:00 Uhr
Hallo zusammen,

das Mitlesen hier macht mir schon lange Freude. Ein grosses Lob erstmal an euch.

Ich arbeite schon längere Zeit mit einer Multistation M8. Ich werde aber in absehbarer Zeit eine zweite M8 anschaffen. Unter Anderem auch als Ersatzgerät.

Meine Frage:
Wie sollte ich am Besten vorgehen um die "neue" M8 zunächst einmal "blank" zu machen (klar...Gebrauchtgerät) - aber vor Allem den kompletten Zustand, quasi eine 1:1 kopie der bisher genutzen M8, auf diese zu übertragen?

Geht das am komfortabelsten mit einer direkten Verbindung über z.b. USB oder SCSI ... oder lieber über ein PC-Programm?

Und gleich noch etwas:
Würde das ganze auch von M8 auf MSX funktionieren?
Freue mich auf Antworten.

Lieben Gruß ... und Danke.

von
compmid am 17.10.2008
Fa. miditool | Sportplatzstraße 13 | D-87784 Westerheim | Telefon: +49 (0) 83 36 - 92 50 | Telefax: +49 (0) 83 36 - 95 25 || Impressum || AGB || Datenschutz ||