Gast
Am 11.11.2006 um 00:00 Uhr
Zunächst ein dickes Lob an dieses Forum. Die Einträge zeigen, dass es sich hier wirklich um Erfahrungsaustausch und gegenseitige Hilfe handelt.

Ich benutze in einem kleinen Studio-Setup seit Jahren den MP44, habe mir jetzt für Live-Zwecke den MP88-W gebraucht gekauft.

Bei der Fernbedienung sind mir zwei Mängel aufgefallen:

1. Das Data-Wheel schleift bei Linksdrehungen. Dies im Speziellen, wenn sich die Fernbedienung leicht schräg auf einem Keyboard befindet.

2. Die Buchse für das Anschlusskabel an der Fernbedienung ist ziemlich wacklig. Ist diese grundsätzlich "gefedert" gelagert oder hat sie sich losgeruckelt?

Könnt Ihr mir bitte kurz mitteilen, ob es sich bei den obigen Mängeln eurer Meinung nach um "normale" Gebrauchsspuren der Fernbedienung handelt?

Hat jemand von Euch evtl. derartige Schäden beheben lassen und kann mir mitteilen, was der Spaß gekostet hat?

Ich freue mich auf ein paar Erfahrungsberichte.

heiko

von
heiko am 11.11.2006
Gast
Am 11.11.2006 um 00:00 Uhr
Hallo Heiko,

zuerst mal DANKE für Dein Lob!

Zu Deinen Fragen:
Es kommt darauf an, wie jemand mit der Fernbedienung umgeht. Früher oder später können solche Abnutzungserscheinungen - wie Du sie beschrieben hast - auf jedenfall auftreten.

Evtl. Fehlerbehebung für das Data-Wheel: Öffne mal Deine Fernbedienung und entferne den blauen "Knopf" des Data-Wheels. Dieser "Knopf" ist eigentlich nur auf einem Poti gesteckt. Wenn Du nun eine dünne Beilagscheibe auf das Poti legst und dann den blauen "Knopf" wieder aufsteckst, wäre es möglich, dass das "schleifen" behoben ist. Sollte das "schleifen" immer noch vorhanden sein, liegt es direkt am Poti und dieses müsste dann komplett ausgewechselt werden.

Eine leichte "Federung" bei der Buchse der Fernbedienung wäre möglich. Allerdings darf es nicht zu stark "federn". Sollte die Federung zu stark sein, könntest Du versuchen mit einem 2 Komponenten-Kleber abhilfe zu schaffen. Allerdings musst Du dabei sehr stark aufpassen, dass kein Kleber an irgendwelche Elektronik-Teile bzw. Kontakte gelangt, sondern wirklich nur an die Kunststoff-Umrandung.

Falls Du Dir diese Dinge nicht selber zutraust, ruf am Besten mal bei der SYNTHAX GMBH an und lass Dich mit der Technik-Abteilung verbinden. Oder schick eine Mail an SYNTHAX, diese wird dann an die Technik-Abteilung weitergeleitet. Dort können sie Dir sicherlich Auskunft geben, was machbar ist.

Hier findest Du alle Kontaktdaten:
http://www.synthax.de/de

Ich hoffe, ich konnte Dir damit etwas weiterhelfen. Für weitere Fragen stehen wir natürlich jederzeit gerne zur Verfügung.

Viele Grüße

Regina
Administrator

von
Regina am 11.11.2006
Fa. miditool | Sportplatzstraße 13 | D-87784 Westerheim | Telefon: +49 (0) 83 36 - 92 50 | Telefax: +49 (0) 83 36 - 95 25 || Impressum