Gast
Am 02.07.2008 um 00:00 Uhr
Hallo Samsaram,

das kann sehr viele Ursachen haben - am besten einmal von einem Techniker den RAM, den HD-Controller, das Netzteil und auch die HD prüfen lassen. Evtl. auch mal das Gerät vom Netz nehmen und alle Steckverbindungen auf der Platine vorsichtig nachdrücken.

Evtl. hilft hier auch mal ein Reset des Geräts (beim Einschalten die Taste EXIT gedrückt halten, so wird der gesamte Speicher initalisiert).

ACHTUNG!! Vor Ausführen eines Resets unbedingt Matrix-Programme und Gerätenamen speichern, damit diese nach dem Reset wieder eingeladen werden können.

Sollte ein Reset des Gerätes keinen Erfolg bringen, ruf am Besten mal bei der SYNTHAX GMBH an und lass Dich mit der Technik-Abteilung verbinden. Oder schick eine Mail an SYNTHAX, diese wird dann an die Technik-Abteilung weitergeleitet. Dort können sie Dir sicherlich Auskunft geben, was zu tun ist.

Hier findest Du alle Kontaktdaten:
http://www.synthax.de/de

Viele Grüsse

Klaus
Administrator

von
Klaus am 02.07.2008
Gast
Am 01.07.2008 um 00:00 Uhr
Hallo!

Besitze seit ca. 2 Monaten Occasion einen MP88-W, den ich ausschliesslich als Matrix nutze, um meine Tastaturen mit meinen Synthis zu verbinden.

Ich hatte in letzter Zeit wiederholt folgendes Problem, auf das ich keine Lösung gefunden habe:

Der Player startet nicht richtig auf. Das Display leuchtet zwar, zeigt aber nichts an. Ich habe es auch schon mit 2 Ersatzkabeln versucht, dies löst das Problem aber nur bedingt, es geht manchmal, manchmal eben nicht.

Der Player ist oft im Einsatz, an den Wochenenden jeweils auch an Konzerten, weshalb ich auf einen einfwandfreien Betrieb angewiesen bin (da ich sonst den Bedienkomfort sehr schätze, möchte ich ungern auf dieses Gerät verzichten. Habe zur Not ein PMM88, aber dieses ist kein Vergleich dazu).

Mit dem Vorbesitzer habe ich auch schon gesprochen, er sagte, dieses Problem sei bei ihm nie aufgetreten.

Meine Fragen sind daher:
- Was kann ich machen, dass das Gerät einwandfrei funktioniert?

- Wo sind mögliche Ursachen des Fehlers? (Das Gerät befindet sich mit einem Roland Fantom X und einem Voyager Rack in einem 8 HE Rack, es läuft zusammen mit ein paar anderen Geräten über die selbe Stromquelle, liegt es daran?)

- Ist das vielleicht ein bekannter Bug? (Ein Freund von mir meinte, er hätte auch schon mit jemandem zusammengearbeitet, der ähnliche Probleme mit einem ähnlichen Gerät hatte/die installierte Software ist Version 4.30)

Für eine rasche Antwort bin ich ihnen dankbar, da das Gerät am Samstag wieder einsatzbereit sein sollte...

Mit Gruss
S. Bucher

von
Samsaram am 01.07.2008
Fa. miditool | Sportplatzstraße 13 | D-87784 Westerheim | Telefon: +49 (0) 83 36 - 92 50 | Telefax: +49 (0) 83 36 - 95 25 || Impressum || AGB || Datenschutz ||