Gast
Am 28.06.2004 um 00:00 Uhr
Hallo!

Danke erstmal für die Hilfen!

Also, ich hab mich mit der Technik-Abteilung von Miditemp in Verbindung gesetzt und die senden mir ein neues Eprom zu!

Super Forum!!!

Christian!

von
Christian am 28.06.2004
Gast
Am 25.06.2004 um 00:00 Uhr
Hallo Christian,

wir haben uns direkt mit der Fa. Roland in Verbindung gesetzt. Prinzipiell ist es schon möglich, den Wechsel der Bänke per Sysex einzugeben - jedoch sind das sehr, sehr viele Daten, die eingegeben werden müssen. Wenn Du das trotzdem auf diese Weise eingeben willst, so setze dich doch bitte mit Herrn Jobmann der Firma Roland in Verbindung (Tel. 040-526 00 970) - der kann Dir die Sysex-Kombinationen hierfür nennen.

Der einfachere und auch sinnvollere Weg wäre ein Wechsel des Eproms (falls noch erhältlich).
Wende dich hierzu direkt an die Technik-Abteilung der SYNTHAX GMBH.

Hier findest Du die Kontaktdaten:
http://www.synthax.de/de

Viele Grüße

Klaus
Administrator

von
Klaus am 25.06.2004
Gast
Am 23.06.2004 um 00:00 Uhr
Hallo!

Wie man die Modi (also zum perf. zu Patch) wechselt weiß ich und das funktioniert auch!

Was nicht geht ist der Wechsel der Patch-Bänke (PRA, PRB, PRC, User und GM) bzw. ich weiß nicht wie man das per Sysex bewerkstelligt!

von
Christian am 23.06.2004
Gast
Am 23.06.2004 um 00:00 Uhr
Hallo Christian,

versuch mal folgende Sysex-Daten:

Performance: F0 41 10 6A 12 00 00 00 00 00 00 F7
Patch: F0 41 10 6A 12 00 00 00 00 01 7F F7
GM: F0 41 10 6A 12 00 00 00 00 02 7E F7

GM-Reset: F0 7E 7F 09 01 F7
GM-Exit: F0 7E 7F 09 02 F7
Den GM-Modus kann man auch mit dem GM-Reset einschalten.

Um den GM-Mode zu verlassen, braucht man aber in jedem Fall den GM-Exit-Befehl.

Viele Grüße

Klaus
Administrator

von
Klaus am 23.06.2004
Gast
Am 23.06.2004 um 00:00 Uhr
Hallo!

Danke schon mal für die Antwort!

Dass das mit den Controllern cc0 und cc32 funktionieren muss, ist mir klar. Nur wie gebe ich die ganze Sache via Sysex ein?

Bei einem neuen PMM88-E kann man die Bankselects auch über das Menü Programm-Change steuern! Geht bei mir nicht (wahrscheinlich zu altes EEprom)!
Ich habe einen XP 80!

Im vorraus schon mal Danke für die Antwort!

Christian

von
Christian am 23.06.2004
Gast
Am 22.06.2004 um 00:00 Uhr
Hallo Christian,

das liegt nicht am Miditemp. Der Programm-Change wird richtig ausgeführt, nur stellt das Roland-Gerät nicht USER oder PRESET ein. Du musst hierfür noch spezifische Daten eingeben (entweder als Sysex oder als Controllerdaten).

Dies müsste in der Beschreiung des Geräts aufgeführt sein. Normalerweise kannst Du mit Controller# 32 Wert x und Controller# 0 (wobei x für jeweilige Bank steht - 1,2,3,...) die Bänke umschalten.

Wenn Du nicht weiterkommst, so gib uns nochmals Bescheid. Welches Roland-Gerät benutzt Du denn?

Viele Grüße

Klaus
Administrator

von
Klaus am 22.06.2004
Gast
Am 15.06.2004 um 00:00 Uhr
Hallo!

Ich hab ein kleines Problem mit meinem Miditemp!

Ich möchte bei meinem Roland die Modi, die Bänke und die Sounds via Miditemp wechseln!
Die Sysex-Daten sind soweit eingegeben.

Allerdings schaltet das Miditemp "manchmal" falsch um (z.B. soll es auf User 127 schalten, schaltet aber auf Preset A 127!)

Woran kann das liegen?
Keboard, Miditemp, Sysexreihenfolge???

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen!

von
Christian am 15.06.2004
Fa. miditool | Sportplatzstraße 13 | D-87784 Westerheim | Telefon: +49 (0) 83 36 - 92 50 | Telefax: +49 (0) 83 36 - 95 25 || Impressum || AGB || Datenschutz ||