Flavio
8 Beiträge
Am 02.11.2017 um 18:07 Uhr
Hallo!
Ich habe ein ähnliches Problem: mit dem MIOC Editor kann ich zwar alle Werte der Parameter meiner MP88 einlesen, jedoch z.B. bei den Namen der INs und OUTs kann ich nur den ersten (#1) IN anpassen. Alle anderen die ich im MIOC Editor anpasse, werden dann nicht aufs Gerät eingespielt.

Wer kann mir hierbei helfen?
Danke und Gruss,
Flavio.
Gast
Am 08.01.2008 um 00:00 Uhr
Hallo Heiko,

wenn Du im MIOC-Editor -> Options -> MidiSetup auswählst und dort die verwendeten Midischnittstellen des PC's einstellst, so müsste dies eigentlich auf Anhieb klappen.

Zu beachten ist nur, dass das Miditemp mit IN und OUT verbunden sein muss! Sollte es immer noch nicht funktionieren, so gib uns nochmals Bescheid.

Viele Grüsse

Klaus
Administrator

von
Klaus am 08.01.2008
Gast
Am 24.11.2007 um 00:00 Uhr
Hallo liebe Leute,

Klaus hatte mich auf das MIOC Editor Programm hingewiesen, nochmals vielen Dank an dieser Stelle.

Ich habe eine Verbindung zwischen dem MP88-W Channel 8 in/out mit meinem Rechner hergestellt. Receive Matrix/ Program/ Names usw. klappt bereits.

Meine Frage: Welche Einstellungen am Computer bzw. MP88-W sind notwendig, damit ich ein editiertes Program direkt per MIDI an den MP88-W schicken kann?

Das klappt leider überhaupt noch nicht. Auch wenn ich beispielsweise einen Program Change programmiere und den Send-Button drücke, passiert ebenfalls nichts an meinen Tonerzeugern.

Eine Programmierung mit der Fernbedienung funktioniert tadellos, ist halt nur eben nicht so komfortabel wie mit dem Rechner.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

heiko

von
heiko am 24.11.2007
Fa. miditool | Sportplatzstraße 13 | D-87784 Westerheim | Telefon: +49 (0) 83 36 - 92 50 | Telefax: +49 (0) 83 36 - 95 25 || Impressum